Ein paar Tage nach Neujahr, am 6. und 7. Januar, stand schon das erste Highlight des Jahres 2018 an: Das traditionelle Hüttenwochende der Münchner sdw-Regionalgruppe. Und anders als es auf dem Gruppenfoto aussieht, hatten wir viel Glück mit dem Wetter. Am Samstagmorgen ging‘s zunächst mit der Regio von München nach Mittenwald, einer Gemeinde zwischen Karwendel- und Wettersteingebirge. Dort angekommen wanderten wir weiter zum Beginn des Aufstiegs, wo sich einige von uns nach einem Kennenlernspiel mit Enzianschnaps stärkten. Begleitet von Sonnenschein und umrahmt vom herrlichen Alpen-Panorama, stiegen wir die 600 Höhenmeter auf zur Brunnsteinhütte – dem finalen Ziel unseres Ausflugs.

Gleich nach der Ankunft wurden wir von den Hüttenwirten Barbara und Hans-Peter mit einer herzhaften Brotzeit, Kaffee und Kuchen verköstigt. Während der eine Teil der Gruppe dann gleich zum gemütlichen Teil überging und sich auf der sonnenbeschienenen Terrasse von den Strapazen des Aufstiegs erholte, setzten einige sportlich Motivierte den Aufstieg Richtung Gipfel fort. Rechtzeitig zum köstlichen Abendessen hatten sich dann wieder alle in der gut eingeheizten Stube eingefunden. Bis spät in die Nacht saßen wir gemütlich beisammen und unterhielten uns mit Kartenspiel und munteren Gesprächen. Nach einem kurzen aber erholsamen Schlaf im Matratzenlager wartete unten in der Gaststube schon ein reichhaltiges Frühstück auf uns. Nachdem wir uns dann alle endlich zum Gruppenfoto zusammengefunden hatten, ließen wir unsere Unterkunft hinter uns und begannen mit dem Abstieg nach Mittenwald. Auf die Sekunde genau erwischten wir noch die Regionalbahn, die uns schließlich –  als Abschluss eines tollen Gruppenevents – zurück nach München brachte.

Insgesamt können wir auf ein sehr gelungenes Hüttenwochenende zurückblicken. Wir waren auf der Hütte, bei der viel Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität gesetzt wird, bestens versorgt und haben uns sehr wohlgefühlt. Besonders hervorzuheben ist, dass unsere Gruppe nicht nur aus aktiven Stipendiaten, sondern auch einigen sdw-Ehemaligen bestand. Unterm Strich hatten wir ein sportliches, gemütliches und lustiges Wochenende, an dem wir uns untereinander in einem ganz anderen Rahmen kennenlernen konnten.